BSC Emmendingen

Wir über uns


Verein mit Tradition

Der Bogensportclub Emmendingen e.V. wurde 1983 gegründet und ist somit einer der ältesten selbstständigen Bogensportvereine in der Region. Das wunderschöne Vereins- und Trainingsgelände ist sehr naturbelassen und lädt dazu ein, in ruhiger und stimmungsvoller Atmosphäre unseren schönen Sport, das Bogenschießen, auszuüben. Auch die Nähe zur Stadt bietet Vorteile und ist sehr angenehm. Der Verein hat zur Zeit ca. 130 Mitglieder, sehr gemischt, weibliche und männliche Jugend sowie Schützen mittleren Alters und natürlich auch einige passive Mitglieder.


Was bietet Ihnen unser Verein?

Wir sind ein Verein mit vielen Möglichkeiten. Damit Sie ungetrübte Freude am Bogenschießen haben, bieten wir für jeden Bogenbereich fachkundige und kompetente Beratung durch lizenzierte Trainer und erfahrene Bogensportler. Sie erlernen schnell den richtigen Umgang mit Pfeil und Bogen und haben jederzeit die Möglichkeit auf dem Vereinsgelände zu üben. Ob Sie ambitoniert an Wettkämpfen teilnehmen oder "NUR" als Hobbyschütze Ausgleich suchen, der Bogensportclub Emmendingen bietet Ihnen alle Möglichkeiten.

Neben dem sportlichen Teil pflegt unser Verein auch eine Vielzahl an Aktivitäten außerhalb des Trainings und den Turnieren. Das wären zum Beispiel die Campingfreizeit, das Grillen für Daheimgebliebene, die Weihnachtsfeier und der Jahresabschluss mit der Jugend.

Wir informieren Sie gerne über alles, was mit Bogenschießen zu tun hat und würden uns natürlich freuen, wenn Sie Mitglied in unserm Verein werden.


Wer eignet sich fürs Bogenschießen?

Bogenschießen ist für alle geeignet, unabhängig von Alter und Geschlecht. Gerade die Jüngsten haben sehr viel Freude beim Umgang mit Pfeil und Bogen, hyperaktive Kinder finden ein Stück innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Allerdings sollten die Kinder nicht unter 8 Jahren mit dem Bogenschießen beginnen.


Aufnahme von neuen Mitgliedern

Unsere Philosophie:

Unser Verein versteht sich als Gemeinschaft von Bogenbegeisterten, die gemeinsam ihrem Hobby nachgehen wollen und sich dazu die nötige Infrastruktur schaffen bzw. erhalten. Wir sehen uns nicht als Dienstleister, der Platz und Parcours gegen (Mitglieds-)Gebühr zur Verfügung stellt.
Die Förderung der Gemeinschaft ist eines der Ziele des Vereins. Daher ist es uns wichtig, dass alle Mitglieder sich kennen (zumindest der Vorstand sollte alle Mitglieder kennen).
Auch die Arbeitseinsätze dienen neben dem Erhalt von Platz und Parcours dem gegenseitigen Vernetzen. Ebenso fördert die gemeinsame Teilnahme an Turnieren, Vereinsfeiern und Versammlungen die Gemeinschaft.

Deshalb steht vor einer Anmeldung die 10malige Schnupperteilnahme an unseren Trainings.

Zentraler Punkt für alle Mitglieder sind die beiden wöchentlichen Trainingseinheiten auf dem Bogenplatz, wo sich alle Mitglieder treffen können. (Da der Platz beim Wintertraining in der Halle recht beschränkt ist, können neue Mitglieder nur während der Sommersaison aufgenommen werden.) Daneben gibt es die GIPS Einheiten (“Gemeinsam Im Parcours Schießen”) am ersten und dritten Sonntag im Monat im Parcours, um auch die (reinen) 3D-Schützen besser zu vernetzen.


Der Einstieg:

Um Anfänger an das Bogenschießen heranzuführen bieten wir jedes Frühjahr einen Schnupperkurs für Erwachsene über 4 Wochen (Einführungsnachmittag + 8 Trainingseinheiten zu den regulären Trainingszeiten) an. Dort werden die Grundlagen des Bogenschießens für Anfänger vermittelt und ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht. Der Schnupperkurs kostet 30,-€ und beinhaltet Leihmaterial (Bogen, Pfeile, Armschutz, …). Danach werden ggf. die regulären Mitgliedsgebühren bezahlt.

Für Kinder läuft der Schnupperkurs über 8 Wochen (16 Trainingseinheiten zu den regulären Trainingszeiten) und kostet 20,-€.

Für erfahrene Bogenschützen (im besten Fall mit eigener Ausrüstung) dient eine 10malige Teilnahme am regulären Training dem gegenseitigen Kennenlernen, der Vermittlung unserer Platz- und Parcoursregeln sowie der (immer wieder nötigen) Arbeit an der eigenen Technik.
Ab dem 6. Training zählen auch Teilnahmen an GIPS zu den 10 Teilnahmen.
Wenn mit eigener Ausrüstung geschossen wird, sind diese Schnuppertrainings kostenfrei.

Am Ende des Schnupperns können Neulinge einen Aufnahmeantrag stellen, über den die Trainer dann entscheiden.

Login

BSC Emmendingen Template by Ahadesign Powered by Joomla!